Therapie:


Energiebahnen zum Fließen bringen (Meridian Ausgleich)

• WAS SOLL DAS SEIN?

Es gibt mehrere Ursachen, warum eine Disharmonie (Unwohlsein, schlechter Schlaf, Blockaden, Störungen, Schmerzen, Folgekrankheit) entstehen können. Mit dem Meridian Ausgleich ist es möglich, einige Ursachen einer Beschwerde "einzuschränken". Es gibt 12 Meridiane (Energiebahnen in unserem Körper, die über dem Nervensystem liegen und wenn sie richtig fließen ist man in der Regel ein ausgeglichener, gesunder Mensch.

• WIE KANN ICH MIR DAS VORSTELLEN?

Stellen Sie sich ein kleines Bächlein mit einer Abzweigung vor. Die linke Abzweigung der beiden verstopft im Laufe der Zeit durch verschiedenste Einflüsse der Natur (Unwetter, Verschlammung, Steine, Geröll, Pflanzenwuchs) immer mehr.

• WAS PASSIERT?
Das linke Bachbett wird mit der Zeit austrocknen (Leere). Die Wassertieren werden in diesem Bachbett sterben, da ihnen das Wasser weggenommen wir. Das rechte Bachbett wird übergehen (Fülle) und wird sogar über das Ufer kommen und es wird eine Überschwemmung geben - DISHARMONIE: die Aufteilung stimmt nicht!
Räumt man die Steine, die Verschlammung auf, kann das Wasser ungehindert wieder fließen und es ist ein Ausgleich geschaffen. Genauso funktioniert das Energieversorgungsnetz in unserem Körper mit dem Namen Meridiane.

Beispiele wodurch der gleichmäßige Energiefluss in unserem Körper durcheinander geraten kann, also warum ein Bachbett in unserem Körper langsam austrocknen kann:


• BECKENSCHIEFSTAND
• NARBEN
• SCHICKALSSCHLÄGE
• KRANKHEITEN / VERLETZUNGEN
• LEBENSKRISEN
• STRESS


Wenn wir diesen Belastungen über einen längeren Zeitraum ausgesetzt sind, können sich diese als körperliche Beschwerden zeigen.

• GERADE IM LEBEN STEHEN

Beckenschiefstand: Blockade des Kreuz-Darmbeines (Iliosakral Gelenk), Verbindungsglied zwischen Becken und Wirbelsäule. Durch die alltägliche starke Beanspruchung dieser Körperregion kommt es dazu, dass sich das Verbindungsglied verschiebt.

 

Auch der Beckenschiefstand macht sehr oft Probleme und ist unter anderem ein Übeltäter für Disharmonie in unserem Körper.


Erklärung: Entlang unserer Wirbelsäule befinden sich die „Hauptleitungen“ unserer Nerven. Gibt es jetzt eine Blockade des Iliosakral Gelenkes ISG, ist man schief (ein Fuß ist länger, der andere kürzer). Durch diese falsche Haltung kommt es dazu, dass die Nerven falschen Druckpunkten ausgesetzt sind und falsche Signale an unser Gehirn weiterleitet werden.


Geschichte übertrieben: Ein Mann geht zum Arzt. Dieser ermahnt den Patienten aufgrund seines Blutbildes er solle aufhören, so viel Alkohol zu trinken. Mann, völlig verdutzt, da er nie etwas trinke... Wie kann das sein? Dieser Mann hat einen Beckenschiefstand, daher ist seine ganze Haltung, seine Wirbelsäule schief und sein Lebernerv drückt Jahrzehnte lang auf seine Leber. Signal vom Gehirn, dass sie mehr arbeiten sollte und brav wie seine Leber ist hört sie auf sein Gehirn und arbeitet auf Hochtouren und kommt selten zur Ruhe.

 

Es muss nicht gleich ein Organ sein, doch dieses Extrembeispiel zeigt - abgesehen von der Abnützung der Gelenke durch falsche Belastung - was so ein kleines, schiefes Iliosakral Gelenk alles bewirken kann.


Möglichkeit: Dank der Power Point Akupressur Therapie nach Gerhard Egger ist es möglich wieder gerade im Leben zu stehen.

© 2016 by KARIN SCHROTT - Impressum